Navigation Menu
Cusco

Cusco

  • Author: Silvan
  • Date Posted: Mittwoch, 2 Okt, 2013
  • Category:

Die Hauptstadt des vergangenen Inkareiches zieht noch heute viele Leute in ihren Bann. Cusco ist mehr als nur der Ausgangspunkt für Machu Picchu Abenteuer, die Stadt selbst hat auch einiges zu bieten. Rund um den Plaza De Armes findet man viele alte Kolonialbauten, verwinkelte Strassen, kleine Shops und hier und da eine Bar. Auch wenn einem ständig Machu Picchu Touren und Rundfahrten angeboten werden, so kann man hier gut ein paar Tage entspannen ohne gross etwas zu unternehmen.

How to get there?

  • Cusco hat einen Flughafen, welcher innerhalb von Peru und ein paar weniger internationale Destinationen angeflogen werden. Aber Achtung, der Flughafen ist relativ hoch und wenn man direkt hinfliegt, kann man eher an Höhenkrankheit erkranken, als auf dem Landweg.
  • Die Stadt wird von verschiedenen Ortschaften innerhalb Perus angefahren. Am Besten die Destinationen von Cruz del Sur und Movil Tours überprüfen.

What to do?

  • Spaziergang um den Plaza de Armas
  • Sightseeing mit dem Hop On Hop Off Bus
  • Die Gringo Street erkunden
  • Ausflüge ins Umland
  • Mit dem Zug nach Aguas Calientes, dem Ausgangspunkt für Machu Picchu

Where to stay?

Wir haben im Ninos übernachtet, welches ein Sozialprojekt für benachteiligte Kinder ist. Es gibt aber noch viele weitere Unterkünfte in Cusco.

Beiträge

Von Cusco zum Lake Titicaca

Title

Previous
Next

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Pin It on Pinterest